Marketing

Der Marketingplan

Das Wie, das WO, das Wann und mit WEM – alle das sind auch teile eines Marketingplans. Möchte man ein Event oder eine sonstige Aktion durch führen, muss vorher mal wirklich gut recherchiert werden. Sonst macht das ganze ja bekanntlich keinen Sinn. Jede Firma hat ein Ziel, dieses sollte man sich mal ganz genau vor Augen führen. Was will ich mit meiner Marketingaktion wirklich erreichen? Mehr Kunden, mehr Aufmerksamkeit oder doch einfach nur positives Feedback? Das ist dann nötig, wenn man zum Beispiel von den Medien in ein falsches Licht gestellt wurde. Der Marketinplan ist wichtig, er entscheidet, ob das ganze Erfolg haben wird oder nicht. Plant man komplett falsch, kann das nämlich ganz schön in die Hose gehen. Auf jeden Fall müssen folgende Schritte nach der Reihe abgearbeitet werden. Das ist zum einen die Marktforschung. Man macht sich schlau, ob das Produkt schon irgendwo erhältlich ist, in welcher Form, welchen Preis und so weiter. Danach kommt die Definition. Was will das Produkt aussagen, wer ist die Zielgruppe etc. Dann die Wettbewerbsanalyse.

Wie hoch stehen die Chance, dass das Produkt auch gekauft wird? Danach folgt sofort die Definition eines Leitbildes, dann die Marketingstrategie, Preisbildung, Budgetierung, Ziele und Erfolgskontrolle. Alles wichtige Schritte, die man nach und nach abarbeiten sollte. Warum solch ein Plan wichtig ist? Weil alles Geld kostet. Investiert man in eine falsche Aktion ,so kann man eine Menge Kohle verlieren. Diese wiederum hätte man in andere Werbeformen stecken können. Große Firmen haben ihre eigene Marketingabteilung. Die machen das ganze Jahr nichts anders, als solch einen Plan zu erstellen. Abgeschlossen werden die Projekte in der Regel, am Anfang des Jahres. Sobald das neue Budget beschlossen ist, kann man auch investieren. Deswegen hat man auch die meisten Chancen auf Sponsoring, wenn man Anfang des Jahres bei Firmen anfragt. Da wird nämlich genau geplant, wo das Geld hin fließen soll. Die einzelnen Schritte werden oftmals von verschiedenen Mitarbeitern durchgeführt. Einer konzentriert sich nur um die Preisgestaltung, der nächste um die Marktforschung und wiederum ein anderer, plant das ganze Event. Solch eine Marketingstrategie ist nicht so einfach, wie es sich anhört.

Es spielen so viele Faktoren mit. Man muss viel denken und es vergeht ein Menge Zeit, bis mal solch ein Plan Fix und Fertig ist. Zudem ändern sich die Zeiten immer wieder. Trends kommen und gehen. Vorausplanen ist daher auch sehr wichtig. Möchte man zum Beispiel nächstes Jahr ein Event veranstalten, darf man nicht nur auf die jetzigen Trends achten. Auch Musikgruppen ändern sich fast täglich. Wenn die Gruppe XY heute einen Nummer 1 Hit hat, braucht man die in der Regel ein Jahr später nicht mehr buchen. Es sei denn, sie schaffen es noch ein paar mal. Künstler sollte man daher immer sehr kurzfristig planen. Sonst kann das ganze, total schief rennen. Bei kleinen Betrieben, ist der Plan natürlich auch nicht so durch strickt und etwas kleiner. Aber benötigen, tut ihn wirklich jeder. Sogar der Einzelnehmern, der von daheim aus arbeitet, braucht einen Plan, sonst landet dieser bald im Chaos.